Geballtes AutorInnen-Wissen

Herzlichen Dank an die 13 AutorInnen, die meine Interviewfragen für die Blog-Serie „Wie geht es dir mit deinem Buch?“ beantwortet haben. Ich freue mich natürlich auch weiterhin über Mails von AutorInnen, die meine Fragen beantworten möchten 🙂 Damit das geballte Wissen nicht in der Fülle der Blogbeiträge untergeht, hier noch einmal alle versammelt:
Christiane Wirtz, die nach ihrem Bestseller „Neben der Spur“ mittlerweile ihr zweites Buch „Das Katzenprinzip“ veröffentlicht hat.
Nicole Rybiczka, die Autorin von „Supersamson“, die mittlerweile ihr künstlerisches Potenzial aufblühen lässt wie nie zuvor.
Angelika Csengel, die Autorin von „Ich weiß noch, wie es früher war“, die jetzt einen Roman schreibt.
Natascha Miljkovic, die nach „Erfolg in Studium und Karriere – Fit durch Selbstcoaching“ soeben „Mein Start in die Hochschullehre“ veröffentlicht hat:
Martha Wirtenberger, die laufend als Indie-Autorin über ihre vielfältigen Reiseerfahrungen publiziert.
Michaela Muschitz Nach drei Krimis wieder ein Sachbuch mit einer starken Mission: „Sei Heldin!“
Eva Karel Nach dem Erfolg von „Om Oida“ (Buch und auch Kalender) liegt das nächste Om Oida-Manuskript (diesmal für Yoga Teacher) beim Verlag!
Corinna Sievers schreibt ein spannendes, kontroversielles erotisches Buch nach dem anderen. Endlich eine starke Stimme für das weibliche Begehren!
Alexandra Gruber schreibt mit ihrem Partner & Co-Autor Wolfgang Muhr einen Regionalreiseführer nach dem anderen.
Alexander Greiner sensibilisiert mit seinem Memoir „Als ich dem Tod in die Eier trat“ die Öffentlichkeit für Männergesundheit & Krebsvorsorge.
Johanna Buss zeigt, dass wissenschaftliche Texte auch in der Dummies-Serie niveauvoll, spannend und humorvoll populärwissenschaftlich aufbereitet werden können.
Sigrid Eyb-Green schreibt und illustriert Kinderbücher, die verzaubern.
Christine Steindorfer Nach zwei Sachbüchern zur Kraft des Scheiterns spielt Christine mit dem Genre Kurzprosa.

, , , , , , , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 12 =