Kategorie: Schreibübung

Collage und Tarot

Wie jedes Jahr durfte ich auf der Traum-Konferenz Menschen kennenlernen, die mir neue Facetten der Collage-Praxis aufzeigten. Einer dieser inspirierenden Menschen ist die kalifornische Familientherapeutin Lauren Z. Schneider, deren Workshop über „Dreams and Tarot“ ich auf Empfehlung besucht habe. In einer privaten Session hat sie mir dann eine Variante ihres Ansatzes Tarotpy gezeigt. Tarotpy ist […]

Weiterlesen

Schreibend das Alte Jahr zusperren

Je näher Weihnachten, die stille Nacht, kommt, desto mehr bricht für mich nach dem sehr umtriebigen Herbst eine Zeit des privaten Schreibens, nur für mich an… ich darf die Zeit vorm Kamin genießen, mit der Schokolade und den guten Büchern, die sich angesammelt haben, rundum glücklich. Hygge nennen das die Dänen. Nach Jahresabschluss, Buchhaltung, Weihnachtsfeiern, […]

Weiterlesen

„dass man vor Glück nicht ohnmächtig wurde“

Astrid Lindgrens Kindheitserinnerungen „Das entschwundene Land“ ist das einzige Buch der Autorin (1907 – 2002), das sie für Erwachsene geschrieben hat. Es ist mit derselben unverwechselbaren Schreibstimme verfasst, die mich als Kind begleitete und später als Mutter beim Vorlesen der Abenteuer von Pippi, Michel, den Brüdern Löwenherz oder den Kindern von Bullerbü von Neuem verzauberte. […]

Weiterlesen

Ein Bild ist ein Tor in eine Geschichte

Bilderflut Noch nie zuvor in der Geschichte sind im Alltag so viele Bilder auf uns eingeströmt wie heute. Wir werden von Bildern nahezu überflutet – Bilder der Werbung, Fernsehbilder, Bilder im Internet, Kunstwerke in Galerien und Museen, Illustriertenbilder… Diese um uns werbenden Bilder springen uns regelrecht an, sie wetteifern um unsere Aufmerksamkeit… Von einem Bild […]

Weiterlesen

Mit 40 wird`s erst richtig spannend. Ein „This I believe“-Essay

„So viele Erkenntnisse wie du möchte ich auch gerne haben“, bemerkte mein damals 40jähriger Ehemann Nr. 2, wenn ich als 30jährige mal wieder fast platzte vor Erkenntnislust. Jeden Tag entdeckte ich etwas Neues und erzählte das natürlich allen, übersprudelnd, voller Begeisterung! 40, dieses seltsame Alter schien mir damals unendlich weit entfernt. Dass das ein spannendes […]

Weiterlesen

Menschen mit Visionen & Zielen leben länger

Birgit Schreiber verrät: Menschen mit Visionen und Zielen leben nicht nur gesünder, sondern auch länger. Damit dieses lange Leben sich auch lohnt, empfiehlt die Bremer Schreibtrainerin & Autorin allen, die mögen, ihre Wünsche in Worte zu fassen: „Versetzt Euch ans Ende des Jahres 2015. Ihr habt jetzt alle Eure Wünsche erfüllt. Spürt, wie sich das […]

Weiterlesen

Dein Drehbuch für ein wunderbares Jahr

Sylvia Fullmann stellt eine spannende Imaginations- und Schreib-Übung für den Jahresbeginn zur Verfügung: Dein Drehbuch für ein wunderbares Jahr Ich freu mich schon drauf, mich heute Abend mit dieser Schreib-Übung auf 2015 einzustimmen. Danke, Sylvia 🙂 P.S.: Wenn du Lust auf mehr Visionsarbeit mit der Kraft der Bilder hast, komm zu meinem Collage Writing Workshop […]

Weiterlesen

„Ich will schreiben – aber: was?“

Meine bloggende Kollegin aus Berlin, die Schreib-, Kunst- und Kreativitätstherapeutin Susanne Diehm, hat für den schreibstudioblog einen Gastbeitrag mit einem kreativen Schreib-Impuls geschrieben. Danke, liebe Susanne! Ich freue mich sehr über diese neue Wien-Berlin-Connection! „Die meisten meiner Schreibklienten wissen genau, was sie wollen. Immer öfter kommen aber auch Klienten mit dem Drang zum Schreiben zu […]

Weiterlesen

Dein geheimer innerer Raum

Wie sieht dein geheimer innerer Raum, dein Schutzraum, dein Ort der Ruhe, dein Safe Place, dein potencial space aus? Ist es eine Höhle, in der du in Trance sitzen und Flöte spielen kannst? Ist es eine Kuppel aus Glas, mit einem filigranen Geflecht aus Rosen? Eine Kirche, in der die Altäre voll kostbarer Rubine sind […]

Weiterlesen