Wie hältst du es mit der Psychohygiene?

Heißt die neue Gretchenfrage: Wie oft hast du dir heute schon die Hände gewaschen? Oder vielmehr: Wie hältst du es mit der Psychohygiene? Beate Wimmer-Puchinger, Präsidentin des Bundesverbands Österreichischer Psycholog*innen, sagt im Standard-Interview: „Psychische Hygiene ist so wichtig wie das Händewaschen und das Tragen von Masken.“ Eine positive Grundstimmung entscheidet, wie wir schwierige Situationen meistern […]

Die Leseprobe für SchreibRÄUME ist da!

  Autobiographisches Schreiben hilft! Journal Writing, das neue Tagebuch und das Memoir sind endlich im deutschen Sprachraum angekommen, wie im Buchhandel unschwer zu erkennen ist. Birgit Schreiber und ich haben unserem Commitment zum heilsamen autobiographischen Schreiben nicht nur in Form von Büchern und einem Lehrgang für Journal Writing Coaches Ausdruck verliehen, sondern geben nun auch […]

Drei Seiten täglich

Julia Cameron ist eine weltweit bekannte Ikone der Kreativen bzw. des creative recovery movements. Mit ihren Büchern und Workshops konnte sie Millionen von Menschen bei der Entwicklung ihrer Kreativität und beim Umgang mit kreativen Blockaden unterstützen. Die 1948 geborene vielseitige Schriftstellerin hat die Morgenseiten als Grundrezept für den kreativen Flow bekannt gemacht: Am Morgen, noch […]

Mit Schreiben zu neuer Lebenskraft

Am 22. November startet der erste deutschsprachige Journal Writing Therapy Lehrgang im writersstudio in Wien! Dieses intensive Weiterbildungs-Programm ermöglicht den TeilnehmerInnen, freies Schreiben als „Selbstheilkunst“ im Rahmen ihrer bestehenden Praxis als TherapeutIn, Coach oder LeiterIn von sozialen Gruppen anzuleiten und zu begleiten. Im Lehrgang werden effektive Schreibtechniken des Journal Writing vermittelt (Journal to the Self, […]

Wie wir pöbelnde, kritische und neidische Stimmen besser verkraften

Ich konnte Dr. Birgit Schreiber, die Autorin von „Schreiben zur Selbsthilfe“ und Leiterin des ersten deutschsprachigen Lehrgangs zu „Journal Writing Therapy“ zu einem Gastbeitrag zum Thema „Wie wir pöbelnde, kritische und neidische Stimmen besser verkraften“ gewinnen. Voila: Schreiben kann uns stark machen: wenn wir uns selbst wichtig nehmen. Etwa beim „Date mit uns selbst“ im […]

Ein langsameres Summen des Gehirns

Einen Brief per Post zu erhalten, das ist stets ein ganz besonderes Gefühl. Brieffreundschaften und langjährige Korrespondenzen waren über die Jahrtausende „Öl im Getriebe des menschlichen Miteinander.“ (Garfield) Seit es Email gibt, ist es so viel weniger spannend, den Postkasten zu öffnen. Statt Brieffreundschaften haben wir meistens Emailfreundschaften. Briefe zu schreiben gilt heute als eine […]