Blog

Fürs Forschen brennen

  Andrea Klein hat mich für Studienfeuer, den Online-Kongress für Studierende rund ums Schreiben im Studium interviewt. Mein heutiger Blogbeitrag ist für alle, die damit beginnen möchten, ein wissenschaftliches Journal zu führen: Was ist ein wissenschaftliches Journal? Ein Heft oder eine Mappe, in der lose Notizen gesammelt werden können. Das wissenschaftliche Journal ist ein privater […]

Weiterlesen

Love is in the air

Jede von uns kennt das: den Liebesrausch beim Rohtextschreiben, wenn uns die Muse geküsst hat und die Worte nur so aufs Papier fließen. Die Beziehung zum Schreiben, zu den eigenen Texten ist immer auch eine (manchmal etwas komplizierte) Liebesgeschichte. Auch das Überarbeiten kann ganz schön sexy sein, wenn wir uns dem Gefühlscocktail aus Angst, Verzweiflung […]

Weiterlesen

Die Leseprobe für SchreibRÄUME ist da!

  Autobiographisches Schreiben hilft! Journal Writing, das neue Tagebuch und das Memoir sind endlich im deutschen Sprachraum angekommen, wie im Buchhandel unschwer zu erkennen ist. Birgit Schreiber und ich haben unserem Commitment zum heilsamen autobiographischen Schreiben nicht nur in Form von Büchern und einem Lehrgang für Journal Writing Coaches Ausdruck verliehen, sondern geben nun auch […]

Weiterlesen

Ein Liebesbeweis an die Lehre

Dieses Buch hätte ich gerne vor ein paar Jahren gehabt, als ich ins kalte Wasser der externen Lehrtätigkeit sprang! Ich freue mich, dass es jetzt da ist und beim Start in die Lehre begleiten aber auch erfahrenere Lehrende bei der Reflexion ihrer Tätigkeit unterstützen kann. Das Buch ist „ein Liebesbeweis an die Lehre“, denn die Autorinnen […]

Weiterlesen

Das war’s mit der Euphorie – wo bleibt die Zufriedenheit?

Im Rahmen der SchreibtrainerInnen-Ausbildung TIP verfassen die TeilnehmerInnen Personal Essays, um sich mit einer Reader Response-Haltung mit der Lehrgangslektüre auseinanderzusetzen. Manchmal gelingt es mir, die Autorin eines dieser spannenden Texte zu becircen, den Essay in einen Blogtext zu verwandeln. Voila!   Ein Essay über das Kunsthandwerk „Text überarbeiten“ von Eva Bauer      Schlagartig ist […]

Weiterlesen

4 unwiderstehliche Gründe, Collagen in Lehre & Forschung einzusetzen

„Collage goes university“: Mit Forscherinnengeist und großer Begeisterung untersuche ich gemeinsam mit Silke Martin die vielfältigen Facetten des Einsatzes von Collagen in der universitären Lehre. Wir experimentieren mit unterschiedlichen Formaten und TeilnehmerInnen und stellen fest, dass Studierende hungrig nach kreativen Zugängen zum Forschen und Schreiben und offen für diversitätssensible & empowernde Methoden sind. Es gibt […]

Weiterlesen

Was ist wahr? Was ist erfunden?

„Freiheit, du wildes Tier“ ist aus einem Memoir heraus entstanden und wurde weiterentwickelt zu einem Roman. Ein langer Prozess, der aber stets interessant und lohnend war für mich. Meine Verlegerin Andrea Schiffer wollte wissen, was an diesem Prozess, einen Text in etwas Neues zu transformieren, für mich besonders spannend war. Zuerst war das Aufschreiben von Erinnerungen […]

Weiterlesen

Klimaneutral Weihnachtsgeschenke einkaufen

Alle Jahre wieder überkommt mich spätestens Anfang Dezember die große Unlust an Weihnachtsvorbereitungen und allem, was sonst zu tun ist in einer sich wie jedes Jahr in ein Crescendo hineinsteigernden beschleunigten und immer schneller werdenden Zeit. Draußen ist es die meiste Zeit grau, kalt, windig und feucht und ab 4 Uhr nachmittags finster. Dezember ist […]

Weiterlesen

Wie geht es dir mit deinem Buch, Gerlinde Ehrenreich?

Eine weitere Autorin hat sich den Interviewfragen rund um ihr Buch gestellt. Danke an Gerlinde Ehrenreich, die ihr Buch Eine kleine große Geschichte gemeinsam mit weiteren Autorinnen des punktgenau-Verlags am 8. Dezember bei „punktgenau im Advent“ vorstellen wird.Was hat dich am meisten überrascht, als dein Buch draußen war?Die Intensität der Freude in meinem engen und […]

Weiterlesen

Collage als Denkwerkzeug

Mit Collage wie mit Clustern, Concept Maps, Mindmaps, Thinking Maps etc. kann das eigene Denken visualisiert werden. Nachdem ich viele Jahre lang Collage für die Selbsterforschung, als Anregung für autobiographisches Schreiben, als Unterstützung für psychotherapeutische Settings und als Bildimpuls für den Einstieg ins literarische Schreiben erforscht und gelehrt habe, bin ich nun mit großem Enthusiasmus […]

Weiterlesen