Collage Writing: exploring places of the mind

TouchHeute startet mein Collage Writing Workshop 🙂

Alle Materialien sind vorbereitet… Scheren, Klebstoff, Karton, Papier, Illustrierte… und die Musik des neuseelĂ€ndischen Klang-Collagisten David Parsons , der seit Jahrzehnten auf seinen Reisen durch Asien Musik, Töne, KlĂ€nge wie das Heulen des Windes im Himalaya, tibetische MönchsgesĂ€nge, klassische indische Musik,  „the sound of OM“ u.v.m. sammelt und in seinem Studio zu Klangteppichen verwebt… David beschreibt die Intention seiner Kompositionen: „It transports you to another place, only these are places of the mind.“

Autorin: Johanna Vedral
, , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

2 × 4 =