Hurra! Mein Buch wird ein Jahr alt!

Mein Buch-Baby „Collage Dream Writing“ wird am 17. Oktober ein Jahr alt! Wie jedes Baby hat es mein Leben ganz schön durcheinandergewirbelt, aufgemöbelt und auf den Kopf gestellt. Ich habe in diesem aufregenden Jahr viele wichtige Lernschritte machen dürfen – es war ein Jahr voller Erkenntnisse, Staunen, Begegnungen, Herausforderungen, Einladungen, Resonanzen …

Da ich von Schreibenden umgeben bin, wimmelt es rund um mich herum auch von anderen Bücher-Babys. Gespräche mit anderen Autorinnen haben mir geholfen, mit den ungeahnten und oft überraschenden Aspekten umgehen zu lernen, die so ein Buch aufwirbeln kann.

Am meisten überrascht hat mich …

… dass ich nicht einfach zum nächsten Buch weitergehen konnte. Was eigentlich mein Plan gewesen wäre. Das Buch war zwar fertig, als es aus der Druckerei kam, aber es war nicht fertig mit mir, ich war nicht fertig damit. Zuallererst überraschte mich, wie schnell die erste Auflage verkauft war, und dann gab es einiges an Arbeit rund um die Vorbereitung der 2. Auflage. Da gab es Lesungen, Korrespondenzen, Buchversand-Learnings, die Entscheidung, doch auch über Amazon zu verkaufen, neue Anfragen zu Workshops, Flyer, Plakate, eine neue Website mit Webshop, ein Newsletter, die Aufbereitung des Buches als Ebook, Pressetexte, Überlegungen zur Übersetzung ins Englische etc. etc.

All dieser Rummel im Außen musste in meinem sowieso vollen Terminkalender Platz finden. Vom Aufruhr in meinem Inneren mal abgesehen!

Und wie geht es anderen damit?

Neugierig wie ich bin, wollte ich natürlich wissen, wie geht es anderen Autorinnen, wenn ihr Buch-Baby das Licht der Welt erblickt hat. Einige Autorinnen haben mir dankenswerterweise meine Fragen rund um ihr erstes Buch beantwortet. Herzlichen Dank! In den nächsten Tagen und Wochen dazu mehr!

Falls du auch ein junges Buch-Baby hast und deine Erfahrungen als frischgebackene Autorin teilen möchtest, schick mir ein Mail, in dem du folgende Fragen beantwortest:

Was hat dich am meisten überrascht, als dein Buch draußen war?
Wie hat sich dein Leben durch das Buch verändert?
Haben sich auch Beziehungen verändert? Wie?
Was hast du alles Neues gelernt, seit dein Buch draußen ist?
Wie begleitet dich dein Buch im Alltag?
Hast du Folder dabei oder dein Buch? Bist du gut darin, dein Buch überall, wo du hinkommst, zu empfehlen?
Bist du stolz? Oder ist es dir peinlich, im Rampenlicht zu stehen? Wie geht es dir bei Lesungen?
Schreiben dir LeserInnen? Sammelst du die Leserstimmen?
Wie gehst du mit negativen oder neidischen Rezensionen/ Kommentaren zu deinem Buch um?
Was magst du AutorInnen mit auf den Weg geben, die sich gerade durchringen, ihr Buch für die Publikation aufzubereiten?
Was hättest du gerne schon vorher gewusst?

Autorin: Johanna Vedral
Collage: Johanna Vedral

markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

9 + 4 =