Schlagwort: Virginia Woolf

Schreiben beim Gehen?

Hurra, endlich scheint wieder mal die Sonne und ich habe eine Stunde Freiraum, um meine vom Lektorieren und Texten verknoteten Gehirnwindungen durchzulüften! Am besten funktioniert das mit einem Spaziergang. Schreiben und Gehen, diese Kombination liebten nicht nur Schriftstellerinnen wie Virginia Woolf. „Wer ohne Begleitung spazieren geht, kommt in Begleitung vieler Gedanken zurück“, sagte zum Beispiel […]

Weiterlesen

Schreiben und Gehen

„Viele AutorInnen haben eine intensive Beziehung zum Gehen“, erzählt die „Spaziergeh-Schreiberin“ Judith Wolfsberger bei einem Interview im Gehen.  Sie plädiert in ihrem Essay „Ein Spaziergang für sich allein. Gehen und Schreiben nach Virginia Woolf“ für einen regelmäßigen Spaziergang für sich allein als Schreibstrategie, die in den Schreibfluss bringt: Der Kopf wird „leer und frei gegangen“, […]

Weiterlesen