Schlagwort: Astrid Lindgren

„dass man vor Glück nicht ohnmächtig wurde“

Astrid Lindgrens Kindheitserinnerungen „Das entschwundene Land“ ist das einzige Buch der Autorin (1907 – 2002), das sie für Erwachsene geschrieben hat. Es ist mit derselben unverwechselbaren Schreibstimme verfasst, die mich als Kind begleitete und später als Mutter beim Vorlesen der Abenteuer von Pippi, Michel, den Brüdern Löwenherz oder den Kindern von Bullerbü von Neuem verzauberte. […]

Weiterlesen